FCW / CORO­NA-UPDATE

Slider image

CORO­NA-UPDATE

31. JULI 2020

VER­ORN­DUNG: QUA­RAN­TÄNE­PFLICHT FÜR EIN­REI­SEN­DE AUS RISI­KO­LÄN­DERN

  • Spieler/Spielerinnen, wel­che aus einem Risi­ko­ge­biet zurück­ge­kehrt sind, müs­sen 10 Tage in Qua­ran­tä­ne. Dies ist Pflicht, kei­ne Emp­feh­lung!
  • Die Rück­kehr in die Schweiz ist den Behör­den inner­halb von 2 Tagen (nach Ein­rei­se) zu mel­den. Web­site mit Mel­de­for­mu­lar
  • Sämt­li­che Spieler/Spielerinnen müs­sen ihre Feri­en­auf­ent­halts­or­te (inkl. Ankunfts- und Abrei­se­da­tum) bis Sams­tag, 1. August 2020 ihren Aus­bild­nern mel­den (Infos dazu erfolg­ten im Chat)
  • Spieler/Spielerinnen, wel­che sich in Qua­ran­tä­ne bege­ben müs­sen, wer­den vom FCW über das wei­te­re Vor­ge­hen infor­miert
  • Spieler/Spielerinnen/Eltern, wel­che mut­mass­lich fal­sche Anga­ben lie­fern oder die Ver­ord­nung nicht befol­gen, wer­den vom FCW sus­pen­diert 
  • Der FCW ver­an­lasst Stich­pro­ben

NÜTZ­LI­CHE INFOR­MA­TIO­NEN


CORO­NA-RAH­MEN­BE­DIN­GUN­GEN

GÜL­TIG AB 6. JUNI 2020

1. NOR­MA­LER TRAI­NINGS-UND SPIEL­BE­TRIEB

  • Ab Sams­tag, 6. Juni 2020 wird der nor­ma­le Trai­nings- und Spiel­be­trieb wie­der auf­ge­nom­men 
  • In den Trai­nings und Spie­len ist der Kör­per­kon­takt wie­der zuläs­sig 
  • Die Trai­nings- und Spiel­da­ten sowie die Som­mer­fe­ri­en sind in den ent­spre­chen­den Team-Kalen­dern ein­ge­tra­gen

2. UMZIEHEN/DUSCHEN

  • Die Kabi­nen auf den Sport­an­la­gen «Schüt­zi», «Deut­weg» und «Fehr­al­torf» wer­den vom FCW bis auf Wei­te­res nicht benutzt
  • Die Spieler/Spielerinnen müs­sen sich bis auf Wei­te­res zu Hau­se umzie­hen und duschen

3. NUR SYM­PTOM­FREI AN TRAI­NINGS UND SPIE­LEN 

  • Spieler/Spielerinen mit Krank­heits­sym­pto­men dür­fen NICHT am Trai­nings- und Spiel­be­trieb teil­neh­men
  • Eben­so dür­fen sie NICHT als Zuschauer/Zuschauerin anwe­send sein
  • Die betrof­fe­nen Per­so­nen müs­sen zu Hau­se blei­ben, rsp. bege­ben sich in Iso­la­ti­on
  • Das Wei­te­re Vor­ge­hen muss mit dem zustän­di­gen Arzt abge­klärt wer­den

4. ABSTANDS­RE­GEL

  • 2 Meter Abstand muss ein­ge­hal­ten wer­den: Beim An-und Abrei­sen, beim Ein­tre­ten in die Sport­an­la­ge, in der Gar­de­ro­be, bei Bespre­chun­gen, beim Zuschau­en sowie vor und nach dem Training/Spiel
  • Auf das tra­di­tio­nel­le Shake­hands und Abklat­schen ist wei­ter­hin zu ver­zich­ten
  • Ein­zig im eigent­li­chen Trai­ning und im Spiel ist der Kör­per­kon­takt wie­der zuläs­sig 

5. GRÜND­LICH HÄN­DE WASCHEN 

  • Hän­de­wa­schen spielt eine ent­schei­den­de Rol­le bei der Hygie­ne
  • Wer sei­ne Hän­de vor und nach dem Training/Spiel gründ­lich mit Sei­fe wäscht, schützt sich und sein Umfeld!

6. BESCHRÄN­KUNG ANZAHL ANWE­SEN­DER PER­SO­NEN 

  • Es dür­fen maxi­mal 300 Per­so­nen (Spie­ler, Trai­ner, Schieds­rich­ter, Staff, Zuschau­er, etc.) auf der Sport­an­la­ge anwe­send sein
  • Für jeden Zuschau­er sind min­de­stens 4 m² zugäng­li­che Flä­che vor­zu­se­hen
  • Der Per­so­nen­fluss (bspw. beim Betre­ten und Ver­las­sen der Zuschau­er­be­rei­che) ist so ein­zu­hal­ten, dass die Distanz von 2 Metern zwi­schen den Besu­chen­den gewähr­lei­stet ist

7. PRÄ­SENZ­LI­STE ZUSCHAUER/ZUSCHAUERINNEN

  • Enge Kon­tak­te zwi­schen Per­so­nen müs­sen auf Auf­for­de­rung der Gesund­heits­be­hör­de wäh­rend 14 Tagen aus­ge­wie­sen wer­den kön­nen
  • Um das Con­tact Tra­cing zu ver­ein­fa­chen, führt der FC Win­ter­thur für sämt­li­che Trai­nings­ein­hei­ten und Spie­le Prä­senz­li­sten von allen anwe­sen­den Per­so­nen (Spie­ler, Trai­ner, Schieds­rich­ter, Staff, Zuschau­er, etc.)
  • Abwick­lung Zuschau­er-Prä­senz­li­sten­ein­trä­ge: Die Team-Aus­bild­ner infor­mie­ren die Eltern in den Team-Chats
  • Wich­tig: Sämt­li­che Trai­nings- und Spiel­be­su­che müs­sen zwin­gend regi­striert wer­den. Der FCW wird vom Sport­amt und BAS­PO regel­mäs­sig kon­trol­liert!

8. LIBE­RO-BAR

  • Die Libe­ro-Bar im Sta­di­on Schüt­zen­wie­se bleibt bis auf Wei­te­res geschlos­sen

9. CORO­NA-BEAUF­TRAG­TER


CORO­NA-UPDATE

Don­ners­tag, 28. Mai 2020

Trai­nings­be­trieb

Diens­tag, 2. bis Frei­tag, 5. Juni 2020

  • Grup­pen-Trai­nings
  • Trai­nings­ta­ge/-zei­ten gemäss Ein­trä­ge Team-Kalen­der
  • Grup­pen­ein­tei­lun­gen wer­den bis Sams­tag, 30. Mai 2020 von den Aus­bild­nern mit­ge­teilt
  • Mor­gen­trai­nings für Sportschüler/Sportschülerinnen fin­den nicht statt

Ab Sams­tag, 6. Juni 2020

  • Nor­ma­ler Trai­nings­be­trieb mit kom­plet­ten Teams
  • Trai­nings­ta­ge/-zei­ten gemäss Ein­trä­ge Team-Kalen­der
  • Mor­gen­trai­nings für Sportschüler/Sportschülerinnen fin­den statt
  • Pool­trai­nings sind momen­tan noch frag­lich. Infos dazu fol­gen bis Sams­tag, 6. Juni 2020
  • Hygie­ne­vor­schrif­ten wer­den bis Frei­tag, 5. Juni 2020 mit­ge­teilt

Spiel­be­trieb

Mei­ster­schafts­spie­le

  • Bis zur Som­mer­pau­se fin­den kei­ne Mei­ster­schafts­spie­le mehr statt

Trai­nings­spie­le und Blitz­tur­nie­re

  • Bis zu den Team-/Stu­fen­wech­sel (22. Juni 2020) ver­su­chen wir für sämt­li­che Teams noch Trai­nings­spie­le oder Blitz­tur­nier­teil­nah­men zu orga­ni­sie­ren
  • Zeit­span­ne: Sams­tag, 13. bis Sonn­tag, 21. Juni 2020
  • Infos fol­gen zu gege­be­ner Zeit

Don­ners­tag, 21. Mai 2020

Wie­der­auf­nah­me Trai­nings­be­trieb: 1. Pha­se bis min­de­stens 8. Juni 2020

Trai­nings­be­trieb

  • Am Diens­tag, 2. Juni 2020 neh­men sämt­li­che Nach­wuchs­teams und das Frau­en­team den Trai­nings­be­trieb wie­der auf
  • In der ersten Pha­se wird in Klein­grup­pen trai­niert (Ein­hal­tung BAG-Vor­schrif­ten)
  • Damit das Prä­ven­ti­ons- und Schutz­kon­zept kon­se­quent ein­ge­hal­ten wer­den kann, wer­den die Trai­nings­ein­hei­ten von der FCW-Lei­tung vor­ge­ge­ben
  • In wel­cher Form ab 9. Juni 2020 trai­niert wer­den kann, hängt von wei­te­ren Locke­run­gen ab, wel­che der Bun­des­rat am 27. Mai 2020 ver­kün­det

Anzahl Trai­nings­ein­hei­ten pro Team

  • Wie vie­le Trai­nings­ein­hei­ten jedes Team pro Woche absol­vie­ren kann, ist noch offen
  • Stand heu­te darf nur die Schüt­zen­wie­sen benutzt wer­den
  • Die Tal­gut-Anla­ge wur­de noch nicht frei­ge­ge­ben. Eine Bewil­li­gung für das ein­ge­reich­te Hygie­neschutz­kon­zept wird vom Sport­amt in den näch­sten Tagen erwar­tet
  • Die Sport­an­la­ge in Fehr­al­torf wird nicht benutzt
  • Die Pool­trai­nings fin­den noch nicht statt

Ein­tei­lun­gen Klein­grup­pen

  • Die Aus­bild­ner infor­mie­ren die Spieler/Spielerinnen früh­zei­tig über die Trai­nings­grup­pen-Ein­tei­lun­gen (inkl. Trai­nings­ta­ge und ‑zei­ten)

Vor­schrif­ten

  • Die Spieler/Spielerinnen müs­sen umge­zo­gen (max. 15 Minu­ten vor Trai­nings­be­ginn) zu den Trai­nings erschei­nen
  • Nach den Trai­nings muss das Are­al inner­halb von 15 Minu­ten wie­der ver­las­sen wer­den
  • Vor und nach den Trai­nings müs­sen die Hän­de des­in­fi­ziert wer­den. Des­in­fek­ti­ons­mit­tel-Spen­der sind vor Ort platz­iert
  • Der Kabi­nen­trakt ist geschlos­sen
  • Jeder Spieler/Spielerin muss sei­ne eige­ne Trink­fla­sche mit­brin­gen. Die per­sön­li­che Fla­sche muss ange­schrie­ben sein
  • Das Trai­nings­ma­te­ri­al wird nur von den Aus­bild­nern bereit­ge­stellt, zusam­men­ge­räumt und nach den Trai­nings des­in­fi­ziert
  • Der 2‑Me­ter-Abstand muss immer gewähr­lei­stet sein
  • Die Athleten/Athletinnen dür­fen kei­ne Krank­heits­sym­pto­me auf­wei­sen
  • Bis 1. Juni 2020 erhal­ten alle Spieler/Spielerinnen und Eltern ein Merk­blatt mit den Hygie­neschutz­be­stim­mun­gen

Home-Trai­ning vom 25. Mai bis 1. Juni 2020

  • Sämt­li­che Teams erhal­ten bis 25. Mai 2020 einen aktua­li­sier­ten Trai­nings­plan

Don­ners­tag, 7. Mai 2020

Infos FCW-Beschlüs­se Wie­der­auf­nah­me Trai­nings­be­trieb

  • Die Umset­zung der Schutz­kon­zept­mass­nah­men «Covid-19» (inkl. den ver­bun­de­nen Fak­to­ren) ist für den kom­plet­ten FCW-Trai­nings­be­trieb kom­ple­xer, als von den media­len Infor­ma­ti­ons­quel­len zu ent­neh­men ist
  • Die 1. Mann­schaft ver­sucht ab Mit­te Mai den Trai­nings­be­trieb wie­der auf­zu­neh­men. Bis zum Wie­der­be­ginn soll­te die defi­ni­ti­ve Ent­schei­dung gefal­len sein, ob die Chal­len­ge-League-Mei­ster­schaft abge­bro­chen oder mit Gei­ster­spie­len fort­ge­setzt wird
  • Der kom­plet­te Nach­wuchs-Trai­nings­be­trieb bleibt wei­ter­hin bis 27. Mai 2020 geschlos­sen. Betrof­fen sind auch die Mor­gen­trai­nings der Sportschüler/Sportschülerinnen
  • Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fol­gen zu gege­be­ner Zeit

Don­ners­tag, 30. April 2020 // 18 Uhr

 Medi­en­mit­tei­lung des Schwei­ze­ri­schen Fuss­ball­ver­bands vom 30. April 2020 


Don­ners­tag, 30. April 2020 // 6.30 Uhr

Bun­des­rats­be­schluss vom 29. April 2020

  • Der Bun­des­rat hat am 29. April 2020 bekannt gege­ben, dass die Coro­na-Mass­nah­men beim Brei­ten- und Spit­zen­sport gelockert wer­den
  • Ab 11. Mai 2020 sind Klein­grup­pen-Trai­nings mög­lich // max. 5 Per­so­nen, ohne Zweikämpfe/Körperkontakt, Dis­tanz­re­gel, Hygie­ne­vor­schrif­ten vom SFV
  • Der FCW prüft zur­zeit die Hygie­ne­mass­nah­men sowie die Wie­der­auf­nah­me des Trai­nings­be­triebs ab 11. Mai 2020
  • Der FCW kom­mu­ni­ziert in den näch­sten Tagen, in wel­cher Form der Trai­nings­be­trieb wei­ter­ge­führt wird

Mon­tag, 27. April 2020

Spiel­be­trieb

  • Die Ama­teur-Liga hat die Mei­ster­schaft abge­bro­chen. Die 1. Liga wird in den näch­sten Tagen den Ent­scheid «nach­zie­hen»
  • Die SFL (Swiss Foot­ball Leaque) möch­te die Mei­ster­schaft drin­gend fort­füh­ren

Trai­nings­be­trieb

  • Sämt­li­che Sport­an­la­gen sind bis min­de­stens 30. April 2020 schweiz­weit geschlos­sen
  • Ab 11. Mai 2020 sind allen­falls Grup­pen­trai­nings wie­der mög­lich
  • Sämt­li­che FCW-Teams trai­nie­ren wei­ter­hin zu Hau­se
  • Sobald dem FCW neue Fak­ten vor­lie­gen, infor­mie­ren wir umge­hend

Frei­tag, 9. April 2020 // 16 Uhr

Ver­län­ge­rung Lock­down bis 26. April 2020

  • Nach dem Bun­des­ra­tent­scheid bleibt der Trai­nings­be­triebs bis min­de­stens 26. April 2020 ein­ge­stellt
  • Sämt­li­che FCW-Teams trai­nie­ren somit wei­ter­hin zu Hau­se
  • Sobald ein neu­er Stand bekannt­ge­ge­ben wird, infor­mie­ren wir umge­hend

Mon­tag, 30. März 2020 // 15 Uhr

Aktu­el­le Coro­na­vi­rus-Situa­ti­on

Trai­nings­be­trieb

  • Der Trai­nings­be­trieb bleibt bis auf Wei­te­res ein­ge­stellt
  • Das näch­ste Update folgt bis 15. April 2020

Spiel­be­trieb

  • Wie es mit der Mei­ster­schaft in der Swiss Foot­ball League sowie auf allen ande­ren Stu­fen des Schwei­ze­ri­schen Fuss­ball­ver­ban­des wei­ter­geht, ist zur­zeit offen
  • Die Mei­ster­schaft pau­siert schweiz­weit in allen Kate­go­ri­en sicher bis 30. April 2020

Tickets Cup­spiel und Kan­tons­der­by vs GC

  • Die bereits gekauf­ten Tickets für das Cup-Spiel gegen Bavois und das Kan­tons­der­by gegen GC blei­ben gül­tig
  • Die neu­en Spiel­da­ten sind noch nicht bekannt

Nach­wuchs Fami­ly-Day

  • Der drit­te Nach­wuchs Fami­ly-Day (geplant am 3. Mai 2020) wird auf unbe­stimm­te Zeit ver­scho­ben

Wei­te­re bestä­tig­te Tur­nier­ab­sa­gen

  • E10 // Nico­let­ti-Cup vom 13. Juni 2020 (neu­es E10-Team, Jahr­gang 2011, Sai­son 2020/2021)
  • E11 // Cor­di­al Cup vom 29. Mai bis 1. Juni 2020, Nico­let­ti-Cup vom 14. Juni 2020, Tury Cup vom 21. Juni 2020
  • FE12 // Pfingst-Masters vom 31. Mai 2020 (wird allen­falls am 15. August 2020 durch­ge­führt)

Don­ners­tag, 19. März 2020 // 8.15 Uhr

Ein­stel­lung Trai­nings­be­trieb bis min­de­stens 19. April 2020

  • Der FCW-Trai­nings­be­trieb bleibt bis min­de­stens 19. April 2020 ein­ge­stellt
  • E10 bis FE14 // Die Spie­ler und Spie­le­rin­nen erhal­ten bis Ende Woche einen Trai­nings­plan für die kom­men­den Wochen

Mon­tag, 16. März 2020 // 14.15 Uhr

Aktu­el­le Coro­na­vi­rus-Situa­ti­on

  • Der Schwei­ze­ri­sche Fuss­ball­ver­band hat bis 30. April 2020 sämt­li­che Wett­be­wer­be bei allen Kate­go­ri­en gestri­chen
  • Der Cub­fi­nal wird auf unbe­stimm­te Zeit ver­scho­ben
  • Der FCW-Trai­nings­be­trieb bleibt, wie bereits ange­kün­digt, bis min­de­stens 30. März 2020 ein­ge­stellt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu fol­gen zu gege­be­ner Zeit
  • FE13 und FE14 // Das Trai­nings­la­ger vom 18. bis 22. April 2020 wur­de abge­sagt. Die Trai­nings­la­ger­ko­sten wer­den zurück­be­zahlt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Rück­erstat­tung fol­gen von den Aus­bild­nern zu gege­be­ner Zeit

Frei­tag, 13. März 2020 // 20 Uhr

Der FC Win­ter­thur stellt bis min­de­stens 31. März 2020 den kom­plet­ten Trai­nings- und Spiel­be­trieb ein

  • Ab Sams­tag, 14. März 2020
  • Betrof­fen sind sämt­li­che FCW-Teams
  • Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fol­gen zu gege­be­ner Zeit

Frei­tag, 13. März 2020 // 16.25 Uhr

Heu­ti­ge Trai­nings fin­den statt

  • All­fäl­li­ge Neu­auf­la­gen fol­gen heu­te Abend vom Fuss­ball­ver­band und wer­den anschlies­send kom­mu­ni­ziert

Sams­tag, 7. März 2020 // 10.45 Uhr

E10, E11 und FE12 // Tur­nier-Absa­gen

  • E10: 15. März 2020 // Lei­stungs­ver­gleich in Bern
  • E11: 15. März 2020 // Inter­na­tio­na­ler Lei­stungs­ver­gleich in Wal­li­sel­len
  • FE12: 14. März 2020 // Inter­na­tio­na­ler Lei­stungs­ver­gleich in Wal­li­sel­len

Frei­tag, 6. März 2020 // 15.45 Uhr

Mei­ster­schafts­spie­le FE12 bis U18 fin­den statt

  • An die­sem Wochen­en­de wer­den alle Mei­ster­schafts­spie­le (aus­ser U21) aus­ge­tra­gen
  • Wich­ti­ge Auf­la­ge // Kein Zutritt für Zuschau­er, Fans oder Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ge auf dem Schüt­zi-Are­al und auf dem Sport­platz Deut­weg (Kunst­ra­sen­platz)

Don­ners­tag, 5. März 2020 // 12.15 Uhr

U21 // Spiel­ver­schie­bung vom Sams­tag, 7. März 2020

  • Das Spiel FC Win­ter­thur vs FC Para­di­so vom Sams­tag, 7. März 2020 wur­de ver­scho­ben

Mitt­woch, 4. März 2020 // 20.45 Uhr

Absa­ge HUWI-CUP in Lit­tau-Luzern // E10, E11 und FE12

  • Der HUWI-Cup vom Sams­tag, 7. und Sonn­tag, 8. März 2020 wur­de lei­der abge­sagt
  • Der Ver­an­stal­ter kann die kan­to­na­len Auf­la­gen lei­der nicht erfül­len

Diens­tag, 3. März 2020 // 16.45 Uhr

Spiel­be­trieb vom kom­men­den Wochen­en­de: Sams­tag, 7. und Sonn­tag, 8. März 2020

  • Im Nach­wuchs­be­reich wer­den sämt­li­che Spie­le und Tur­nie­re wie geplant durch­ge­führt
  • HUWI-Cup in Lit­tau-Luzern (E10, E11 und FE12): Der defi­ni­ti­ve Ent­scheid wird vom Ver­an­stal­ter bis Don­ners­tag, 5. März 2020 getrof­fen (Abklä­run­gen mit Behör­den und Ver­band sind am Lau­fen)

Mon­tag, 2. März 2020 // 23 Uhr

SFL-Spie­le und Cup ver­scho­ben
Die Swiss Foot­ball League hat die Par­ti­en vom 28. Febru­ar bis 15. März defi­ni­tiv auf spä­ter ver­scho­ben. Glei­ches gilt für die Vier­tel­fi­nal­par­ti­en im Hel­ve­tia Schwei­zer Cup, der vom SFV orga­ni­siert wird.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen


Mon­tag, 2. März 2020 // 7.10 Uhr

Der Trai­nings- und Spiel­be­trieb wird bei sämt­li­chen Nach­wuchs-Teams wie geplant wei­ter­ge­führt.


Frei­tag, 28. Febru­ar 2020 // 23 Uhr

Nach der SFL in der Mei­ster­schaft hat auch der Schwei­ze­ri­sche Fuss­ball­ver­band gehan­delt und die anste­hen­den Vier­tel­fi­nal­spie­le im Hel­ve­tia Schwei­zer Cup auf ein noch unbe­kann­tes Datum ver­scho­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen


Frei­tag, 28. Febru­ar 2020 // 18.45 Uhr

Der Schwei­ze­ri­sche Fuss­ball­ver­band hat bis Mon­tag 2. März 2020 sämt­li­che Spie­le und Tur­nie­re abge­sagt!


Frei­tag, 28. Febru­ar 2020 // 8 Uhr

Momen­tan wird der Mei­ster­schafts­be­trieb in der Swiss Foot­ball League vom Coro­na-Virus nicht tan­giert und läuft vor­erst wie geplant wei­ter. Ein all­fäl­li­ger Ent­scheid, der auf den Spiel­be­trieb der SFL Ein­fluss hät­te, obliegt den Behör­den. Die SFL ver­folgt die Ent­wick­lun­gen auf­merk­sam und steht in stän­di­gem Kon­takt mit den Behör­den, der Medi­zi­ni­schen Kom­mis­si­on des SFV und den Klubs. Dabei hält sie sich an die Vor­ga­ben und Emp­feh­lun­gen des Bun­des­amts für Gesund­heit BAG.

Beim FC Win­ter­thur möch­ten wir kei­ne Panik ver­brei­ten, neh­men die aktu­el­le Lage jedoch ernst:

  • Ab sofort ver­zich­ten wir auf gemein­sa­me Trink­fla­schen
  • Falls sich bei einem Spie­ler grip­pe­ähn­li­che Sym­pto­me auf­wei­sen, muss er zu hau­se blei­ben
  • Aktu­ell ist die Begrüs­sung per Hand­schlag nicht mehr zwin­gend
  • Die Spie­ler müs­sen auf ver­mehr­tes Hän­de­wa­schen auf­merk­sam gemacht wer­den
  • Falls sich ein Spie­ler mit dem Virus infi­zie­ren soll­te, muss der Tech­ni­sche Lei­ter umge­hend kon­tak­tiert wer­den:
    Roger Etter +41 79 295 17 17